Auslands BAföG StartWohnenGastronomieFinanzierungSoziales KontaktDownloadsLinks
Home.Start.StandortAlle

Mensa - Speisenplan

Mensa BTU Cottbus Mensa BTU Sachsendorf Mensa HNE Mensa EUV Frankfurt(O) Mensa BTU Senftenberg

 

Hinweise zur
Corona-Krise

 

 

Corona und Studium

FAQs für Studierende (wird laufend aktualisiert)

 



18.06.2020: Erste Erfahrungen mit dem Antrag zur Überbrückungshilfe für Studierende

Seit Dienstag können Studierende in pandemiebedingter Notlage die Überbrückungshilfe des Bundes online beantragen. Wie bei ähnlich komplexen IT-Großprojekten, die in kürzester Zeit entwickelt und programmiert werden mussten, läuft es zu Anfang oft nicht völlig rund. Es tut uns leid, wenn Studierende in den ersten Stunden nach Freischaltung des Portals warten mussten. Das System läuft inzwischen stabil.

Auf Grundlage der ersten Erfahrungen hat das Deutsche Studentenwerk (DSW) die 10 meistgestellten Fragen und einige technische Hinweise zur Online-Antragsstellung zusammengestellt.

 



16.06.2020: Überbrückungshilfe für Studierende in Notlage

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hilft Studierenden, die wegen der Corona-Pandemie nachweislich in akuter Notlage sind, mit insgesamt 100 Millionen Euro Zuschüssen. Sie werden über die Studenten- und Studierendenwerke vergeben.

Zum Online-Antrag und den FAQs geht es hier.

Achtung: Die Überbrückungshilfe kann ab dem 16. Juni 2020 12 Uhr online beantragt werden. Aus technischen Gründen können die Anträge aber erst ab 25. Juni 2020 bearbeitet, geprüft und die Auszahlungen veranlasst werden. Bitte haben Sie Verständnis und sehen Sie bis dahin von Nachfragen bei uns ab.

 



12.06.2020: Willkommen in unseren Wohnheimen

Der Einzug in unsere preisgünstigen und voll ausgestatteten Wohnanlagen in Eberswalde, Cottbus, Frankfurt (Oder) und Senftenberg ist wieder jederzeit möglich. Informationen dazu erhalten Sie telefonisch oder per E-Mail in unserer Wohnheimverwaltung. Zum Antrag geht es hier.

 



08.06.2020: Elterninformation zur Kinderbetreuung

Seit 25. Mai soll wieder möglichst vielen Kindern der Zugang zur Kita gewährt werden. Möglich wird das durch eine neu veröffentlichte Allgemeinverfügung der Satdt Cottbus, welche die Erhöhung der bis dahin festgeschriebenen Gruppengrößen zulässt. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.
 

Elterninformation vom 3.6.20

Ergänzung zur Elterninformation

 



14.05.2020: Schrittweise Öffnung der gastronomischen Einrichtungen

Ab 25. Mai werden die ersten beiden der insgesamt 12 pandemiebedingt geschlossenen gastronomischen Einrichtungen im Wirkungsbereich des Studentenwerkes Frankfurt (Oder) wieder öffnen. Möglich macht das die Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg vom 8.5.20, in der es explizit heißt, dass „von Studentenwerken betriebene Verpflegungseinrichtungen (Mensen und Cafeterien) an Hochschulstandorten“ von der Schließung ausgenommen sind.

Am Montag, den 25.5. werden zunächst die Mensa am Zentralcampus der BTU in Cottbus montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr und die Mensa am Waldcampus in Eberswalde montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr wieder öffnen und täglich ein warmes, vollwertiges Mittagessen sowie ein Imbissangebot (Snacks, Backwaren, Kaffee) anbieten.

In Frankfurt (Oder) öffnet an den Prüfungstagen das Bistro in der Mensa Europaplatz.

Zur vollständigen Info.

 



06.05.2020: FAQs zur Notbetreuung in der Kita "Anne Frank"

Seit dem 18. März 2020 ist der Betrieb von Kindertageseinrichtungen aufgrund des Virus SARS-CoV-2 (Covid-19) untersagt und die Kita "Anne Frank" in Cottbus für die reguläre Kinderbetreuung geschlossen. Alle wichtigen Informationen zur Notbetreuung haben wir Ihnen zum Download zusammengestellt.

 

 FAQs zur Notbetreuung

 



02.05.2020: Bund stellt Milliarden-Programm für Studierende bereit

Der Bund stellt ein Milliarden-Programm für durch die Corona-Pandemie in Not geratene Studierende bereit. Das Landesprogramm, das am 4. Mai starten sollte, wurde abgesagt.

Es hat lange gedauert, doch nun ist es da - ein Nothilfeprogramm für Studierende. Zum einen können Studierende ab 8. Mai (ausländische Studierende ab 1. Juni) ein zinsloses Darlehen in Höhe von bis zu 650 Euro pro Monat bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen und zum anderen erhalten die Studierendenwerke Mittel zur Aufstockung ihrer Notfallfonds. Wer, in welcher Höhe und auf welche Weise daran partizipieren kann, wird derzeit noch erarbeitet.

Das Land verzichtet nach dieser Ankündigung nun auf ein eigenes Darlehensprogramm, um ein Verwaltungschaos zu verhindern. Ursprünglich wollte es ab 4. Mai Darlehen von bis zu 1.000 Euro an in Not geratene Studierende ausreichen.

 



21.04.2020: Soforthilfe-Programm für Brandenburger Studierende

Für durch die Corona-Krise in Not geratene Brandenburger Studierende hat die Landesregierung als Überbrückungsmaßnahme ein Soforthilfe-Programm aufgelegt. Demnach können bei Nachweis der Kündigung eines bestehenden Arbeitsvertrages die Auszahlung von 2 Raten a 500 Euro als Darlehen beantragt werden. Die Bearbeitung erfolgt über die Brandenburger Studentenwerke.

Anträge können ab 4. Mai 2020 gestellt werden. Um eine schnelle Auszahlung zu garantieren, überprüfen wir die Bedürftigkeit der Studierenden anhand weniger Kriterien. Sobald wir weitere Informationen seitens des Ministeriums zur Verfahrensweise haben, werden wir über die Modalitäten informieren.


Pressemitteilung des MWFK

 



17.04.2020: Corona-Schutzmaßnahmen werden bis 3.5. verlängert

Es ist sicherlich keine Überraschung: Auch das Studentenwerk verlängert seine Corona-Schutzmaßnahmen bis 3. Mai. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben die Mensen und Studentenhäuser geschlossen, die Kita gewährleistet nur eine Notbetreuung und Ein- und Umzüge in den Wohnheimen sind nicht möglich.


Für Fragen und Probleme sind wir auch weiterhin unter 0335 5650990 (Frankfurt) bzw. 0355 7821588 sowie info@swffo.de erreichbar.

 



09.04.2020: jobsNOW - Arbeitsagentur startet Soforthilfe

Während in Ostbrandenburg eine vierstellige Zahl an Betrieben Kurzarbeit angezeigt hat, suchen in den für die Versorgung relevanten Branchen viele Firmen händeringend Personal, um die aktuellen Belastungen aufzufangen. Für genau diese Unternehmen hat die Arbeitsagentur nun eine Initiative gestartet, über die Arbeitgeber schnell und einfach ihre aktuellen Jobangebote anzeigen können. Interessierte Jobsuchende können sich telefonisch, per E-Mail oder unter www.jobboerse.arbeitsagentur.de bei der zuständigen Arbeitsagentur melden.

Übrigens: Bei Aufnahme einer Nebenbeschäftigung in einem systemrelevanten Bereich bleibt das Nebeneinkommen in der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober 2020 solange anrechnungsfrei bis mit Kurzarbeitergeld und Nebeneinkommen der ursprüngliche Verdienst erreicht ist. Ähnliche Reglungen gibt es auch beim BAföG.

 



07.04.2020: Hochschule im Onlinebetrieb, Mensa geschlossen: Warum muss ich den Studentenwerksbeitrag für das Sommersemester trotzdem zahlen?

Im Zuge der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen im Hochschulalltag erreichen uns vermehrt Anfragen zur Rückzahlung der bereits geleisteten Studentenwerksbeiträge. Obwohl derzeit nicht alle Leistungen im bekannten Maße angeboten werden, sind wir dennoch für die Studierenden da!

mehr

 



30.03.2020: Anfragen zu Mietminderungen im Studenten-Wohnheim

In den letzten Tagen haben uns mehrfach von Bewohnern unserer Wohnheime Anfragen und Forderungen nach Mietminderung erreicht.

Info des Studentenwerkes

 



26.03.2020: Keine Elternbeiträge für geschlossene Kitas ab April

Nach Berichterstattung des Landes Brandenburg soll ab dem 01.04.2020 für Eltern, deren Kinder keine Notfallbetreuung in Anspruch nehmen, der Elternbeitrag erlassen werden. Eine offizielle Bestätigung liegt uns derzeit noch nicht vor.

Hier der Link zur Pressemitteilung.

 



25.03.2020: Weniger Elternunterhalt, Nebenjob weg? BAföG-Antrag stellen!

Das Deutsches Studentenwerk (DSW) mit Tipps für Studierende in finanziellen Nöten:

FAQs Corona und Studium

Presseinformation des DSW

 



25.03.2020: Keine Nachteile beim BAföG wegen Corona

BAföG wird bis auf Weiteres weiter gewährt, wenn die Aufnahme oder Fortsetzung der Ausbildung vorübergehend unmöglich ist, weil Schulen oder Hochschulen geschlossen werden oder der Beginn des Sommersemesters 2020 verschoben wird.

Presseinformation des BMBF

 



17.03.2020: Maßnahmen des Studentenwerkes


Auf Grund der ständigen Zunahme der Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen und vor dem Hintergrund der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts sowie der Bundes- und Landesregierung gelten im Wirkungsbereich des Studentenwerkes (Eberswalde, Frankfurt (Oder), Cottbus und Senftenberg) ab sofort folgende Maßnahmen:

 

  • Die Studentenhäuser in Frankfurt (Oder) und Cottbus bleiben für den Publikumsverkehr geschlossen. Kontakte sind ausschließlich über Telefon oder per E-Mail möglich.

  • Alle gastronomischen Einrichtungen (Mensen, Cafeterien etc.) bleiben geschlossen.

  • In den Wohnheimen finden keine Einzüge und Umzüge statt.

  • Die Kita „Anne Frank“ in Cottbus bleibt geschlossen.Gegenwärtig führen wir keine Notfallbetreuung durch. Für Kinder, deren Mutter oder Vater (bei Alleinerziehenden) bzw. deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind, würden wir bei Bedarf eine entsprechende Versorgung prüfen.

Die Maßnahmen gelten zunächst bis 19. April. Weitere Maßnahmen werden in Abhängigkeit von den entsprechenden Entwicklungen getroffen.

Für Rückfragen erreichen Sie uns auch per E-Mail unter der speziell eingerichteten Kontaktadresse:
info@swffo.de

 



13.03.2020: Allgemeine Verhaltensregeln

 

Die Ausbreitung des Coronavirus lässt sich nur mit solidarischen und entschiedenen Maßnahmen verlangsamen. Meiden Sie daher unmittelbare soziale Kontakte und beachten Sie die allgemeinen Hygienetipps.

Weitergehende Informationen und Auskünfte erhalten Sie unter anderen auch bei: - der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: https://www.bzga.de - dem Robert-Koch-Institut: https://www.rki.de.

 

 

 

 

Standort Cottbus
BTU Cottbus-SFB
Studentenhaus
Universitätsstraße 20
03046 Cottbus
Standort Eberswalde
HNE Eberswalde
Kontakt:
Studentenhaus
Frankfurt (Oder)
Standort Frankfurt (Oder)
EUV Frankfurt(Oder)
Studentenhaus
Paul-Feldner-Straße 8
15230 Frankfurt (Oder)
Standort Senftenberg
BTU Cottbus-SFB
Kontakt:
Studentenhaus
Cottbus